SV OG Bernbach
SV OG Bernbach

Im Jahr 1980 wurde der Verein "Bernbacher Schäferhunde e. V. Schutz- und Gebrauchshundeverein" gegründet. Den Vorsitz übernahm damals Heinz-Günter Kraft. 1982 wurde ein Vereinsheim in Eigenleistung der Mitglieder errichtet. Im Jahr 1984 schloss sich der bestehende Verein dem Verein für Deutsche Schäferhunde e. V. an und hieß ab diesem Zeitpunkt "Ortsgruppe Bernbach im Verein für Deutsche Schäferhunde".  Im Jahr 1985 wird unsere Flutlichtanlage installiert. 1993 vernichtet ein Brand den größten Teil des Vereinsheims. Im Jahr 1995 wurde die Ortsgruppe im Vereinsregister Gelnhausen eingetragen. 1996 fand die Einweihungsfeier des neu errichteten Vereinsheims statt. Im Jahr 1999 fanden aufgrund des tragischen Unfalltots unseres damaligen 1. Vorsitzenden, Walter Rower, Neuwahlen statt. Als Nachfolger wurde Hubert Bauer gewählt. 2008 wurden die alten Holzverstecke durch neue, moderne Zeltverstecke ausgetauscht. Das Vereinseim wurde in 2009 durch einen Anbau für die gesamten Hetzutensilien erweitert. Seit Februar 2010 wird das Amt des 1. Vorsitzenden von  Dieter Gerlach ausgeübt. Heute besteht die Ortsgruppe Bernbach aus 35 Mitgliedern und trainiert im Schutzhundebereich. Zahlreiche Erfolge konnte die Mitglieder unserer Ortsgruppe erlangen. Dazu zählen Teilnahmen an Weltmeisterschaften, WM-Qualifiaktionen, Deutschen Meisterschaften,  Landesgruppenausscheidungen (Hessenmeisterschaften) und Jugendmeisterschaften. Viele namhafte Prüfungen wurden auf unserem Vereinsgelände ausgetragen. Dazu gehören u. a. die Landesgruppenausscheidung im Jahr 1989. 1994 der Fünf-Länder-Wettkampf sowie unzählige Ortsgruppenprüfungen. Besonders; weil einzigartig; wurde im Jahr 2009 der erste Amazonen-Cup ausgerichtet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
SV OG Bernbach